News

  • aviko Cuijk _J4A0313
  • Aviko verstärkt Position von Foodservice Deutschland

Die Kartoffel: Nachhaltiges Knollengewächs

Gesendet an 26/04/2018

Pro Jahr verzehrt jeder Bundesbürger in Deutschland durchschnittlich ca. 57 kg Kartoffeln [1]. Das beliebte Knollengewächs gehört in jeden Speiseplan, denn Vitamine und wertvolle Nährstoffe machen die Kartoffel zur gesunden Beilage zu Fleisch, Fisch und vegetarischen Gerichten. Dabei haben wir es mit einem echten Allroundtalent zu tun, denn die Kartoffel lässt sich zu vielen verschiedenen Produkten weiterverarbeiten. Vielseitig und einfach köstlich in allen Variationen. Unser Engagement im Bereich Nachhaltigkeit konzentriert sich auf die effiziente Nutzung der Ressourcen.

Footprint: Hoher Ertrag - geringer Verbrauch

Produkt _wasser

Dies beginnt schon im frühen Stadium des Kartoffelanbaus, bei dem wir den Wasserverbrauch minimieren [2]. Während der Kultivierung verbrauchen Kartoffeln pro kg trockener Masse nur rund 287 l Wasser; dies ist deutlich weniger als beispielsweise beim Mais-, Reis- oder Getreideanbau.

Kartoffeln haben einen geringeren Einfluss auf die Klimaveränderungen sowie die Land- und Energienutzung als zum Beispiel Reis und Erbsen. Sowohl der Anbau als auch die Lagerung kosten wesentlich weniger Energie als bei Pasta- und Reisprodukten [3].

Der Ertrag per Hektar ist relativ groß: Auf einen Hektar passen rund 37.000 Kartoffelpflanzen, damit die Kartoffeln genügend Platz haben und an Größe zulegen können [4]. Kartoffeln wachsen schneller als die meisten anderen Anbaupflanzen. Zudem sind rund 85 % der Kartoffel essbar - im Vergleich zu Getreide mit nur 55 % eine effiziente Feldfrucht. Dies ist besonders für die Weiterverarbeitung zu den verschiedenen Kartoffelprodukten wichtig.

Aviko setzt auf Nachhaltigkeit

Wir bei Aviko kreieren echte Mehrwerte aus Kartoffeln: Aus dem soliden Grundprodukt stellen wir ein breites Produktsortiment an Kartoffelprodukten her, damit Sie in Ihrer Küche aus dem Vollen schöpfen können. Dabei achten wir stets darauf, dass wir unsere hochwertigen Kartoffelprodukte möglichst nachhaltig produzieren, liefern und vertreiben, und arbeiten hart daran, dies weiterhin zu verbessern [5]. Darum setzen wir bei Aviko auf erneuerbare Energien: Jedes Jahr sparen wir rund 2 % mehr Energie zum Vorjahr ein, mehr als 15 % der benötigten Energie wird bereits aus neuen Energiequellen gewonnen. Außerdem konnten wir unseren CO2-Ausstoß beim Transport deutlich reduzieren, da wir bereits jetzt mehr als 25 % unserer Exportprodukte über den Wasserweg transportieren [2].

Köstliche Kartoffelprodukte von Aviko

Die Kartoffel ist eine tolle Knolle, nicht nur wegen ihrer Effizienz, sondern vor allem wegen ihres köstlichen Geschmacks. Aviko Kartoffelprodukte sind vielfältig und verteilen sich auf ein breites Produktsortiment. Zudem sind unsere hochwertigen Convenience-Produkte schnell und einfach zu verarbeiten und bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Lassen Sie sich von unseren vielen Rezepten inspirieren.

Möchten Sie mehr über die Kartoffel als nachhaltiges Knollengewächs erfahren und darüber wie Aviko alles daransetzt, möglichst nachhaltig zu arbeiten, dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf. Abonnieren Sie auch unseren Newsletter um stets auf dem Laufenden zu bleiben. Überzeugen Sie sich selbst vom unvergleichlich köstlichen Geschmack und der leicht von der Hand gehenden Zubereitung unserer Aviko Kartoffelprodukte, indem Sie ein Produktmuster anfragen.

Aviko -Banner -USPS-DE Quellen:

[1] https://www.bzfe.de/inhalt/kartoffeln-erzeugung-5947.html
[2] http://corporate.aviko.com/media/1388/aviko-susainability-report-2102-2103.pdf
[3] https://kennisplatform.aardappels.nl/de-aardappel-vergeleken/
[4] https://www.bzfe.de/inhalt/kartoffeln-erzeugung-5947.html
[5] https://euppa.eu/products/